Allgemeine Vorgehensweisen für die Google Ads Optimierung als Leitfaden und Checkliste. Dieser Leitfaden dient für Einsteiger und erfahrene Google Ads Profis.

Die Bedeutung wird oft unterschätzt: Google Ads Optimierungen werden von vielen Werbetreibenden oft vernachlässigt oder zu wenig beherzigt. Meistens sind fehlendes Know-how oder Zeitmangel die Ursachen.

Dabei ist eine regelmäßige Google Ads Optimierung ausschlaggebend für die Erfolge. Wer seine Werbeziele erreichen möchte und den Erfolg der Kampagnen optimal halten möchte, sollte verantwortungsvoll mit dem Thema umgehen.

Es gibt immer einen Optimierungsansatz. Selbst dann, wenn die Kampagnen vermeintlich gut laufen. Unsere tägliche Arbeit besteht aus vielen Hebel und Möglichkeiten die Performance weiter zu verbessern.

Eine Formel für die sofortige Verbesserung der Google Ads Performance gibt es leider nicht. Die Ads Optimierung ist ein laufender Prozess der regelmäßig während einer Kampagnenlaufzeit durchgeführt werden sollte. Google Ads sind nämlich mit Kosten verbunden und mit jedem Klick auf ein irrelevantes Keyword oder von der falschen Zielgruppe verlieren Sie Geld. Außerdem sollte man immer auf dem neuesten Stand der technischen Entwicklungen sein und auf Marktveränderungen reagieren können.

Google Kampagnen setzen sich aus verschiedenen Ebenen zusammen. Je nach Werbeziel können die Optimierungsebenen recht verschieden sein. Um seine Ziele erreichen zu können müssen alle Einstellungen in den Ads Kampagnen aufeinander abgestimmt sein.

Pyramide KampagnenoptimierungWichtige Grundregel

Ausgewählte Keywords müssen zum Werbeziel passen. Ausschlaggebend für die Relevanz ist die Abstimmung der Keywords auf den Anzeigentext und der Landingpage. Das ausgewählte Keyword sollte im Anzeigentext und auf der Landingpage, beispielsweise in der Überschrift und im Fließtext, vorkommen. Das Google Ads System erkennt entsprechende Zusammenhänge und zeichnet sie durch den Qualitätsfaktor aus. Google Ads Kampagnen mit hohem Qualitätsfaktor haben einen deutlich höheren Anzeigenrang und meist auch günstigere Klickpreise.

 

Zusatz-Tipp vom Profi

Im Fokus jeder Optimierungsmaßnahme sollten die jeweiligen Werbeziele stehen. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass sich viele Unternehmen oft nur Hauptziele, wie zum Beispiel den Produktverkauf, Terminvereinbarung, Beratungsgespräch o. Ä. setzen. Ganz klar – Für jedes Unternehmen sind die umsatzorientierten Ziele elementar. Dennoch hängt der Erfolg von Kampagnen sehr von der Zielsetzung ab. Je höher das Ziel gesteckt wird, desto größer wird der Druck. Daher sind Nebenziele schon für den psychologischen Aspekt wichtig. Es ist allgemein bekannt, dass häufiger Fehler gemacht werden, wenn man unter Druck steht. Ein weiteres Problem ist die Motivation. Wenn die Ziele zu hochgesteckt wurden und nicht erreicht werden können, verliert man sie. Anders sieht es aus, wenn man auf dem Weg zum Ziel noch kleine Etappen erreichen kann. Zwischenziele steigern nicht nur die Motivation, um das Hauptziel zu erreichen, sondern eröffnen einem auch den Blick auf die zu überwältigenden Hindernisse die vor der großen Zielerreichung stehen.

Möchten Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren oder fehlt Ihnen die Zeit um sich mit Google Ads zu beschäftigen? 

Ich biete Kurzeit- und Langzeit-Betreuungen zum Festpreis an – Auf mich können Sie zählen. Schreiben Sie mir eine E-Mail: karasek@sem-berater.com

Inhaltsangabe/Zusammenfassung
Google Ads  Suchnetzwerk: Kampagnen Optimierung
Supportbereich
Google Ads Suchnetzwerk: Kampagnen Optimierung
Autor
SEM Berater Company,
Balgertraße,Kenzingen,Deutschland-79341,
Telephone No.07644/9286237
Google Ads
Support: Kampagnen im Suchnetzwerk optimieren
Beschreibung
Kostenloser Leitfaden und Hilfestellungen zur Kampagnen Optimierung im Suchnetzwerk von Google. Es gibt immer einen Optimierungsansatz. Selbst dann, wenn die Kampagnen vermeintlich gut laufen. Hier finden Sie einen detaillierten Support-Bereich mit vielen Best Practices.